KOSTENFREIE LIEFERUNG für Bestellungen ab 28,00€ & 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Aufgrund von COVID-19 können Lieferzeiten variieren.

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite unter www.anker.com (im Folgenden „anker Shop oder „unsere Webseite“) sowie Ihre diesbezüglichen Rechte.

1. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite ist die
Anker Technology (UK) Ltd. 205 Kings Road, Fairgate House
Suite B
B11 2AA Birmingham
Tel: +49 (0) 69 9579 7960
Email: support@anker.com

2. Begriffserläuterungen

  • Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
  • Cookies sind kleine Textdateien, die bei einem Besuch einer Webseite auf dem Endgerät des Besuchers (z. B. PC, Smartphone, Tablet-PC) lokal gespeichert werden. Sie können verschiedene Informationen über das benutze Endgerät und das Nutzungsverhalten beinhalten und werden bei einer erneuten Verbindung an den Cookie-setzenden Webserver mit dem Ziel zurückgesendet, den Nutzer und seine Einstellungen wiederzuerkennen.
  • DSGVO ist die Abkürzung für die VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

3. Automatisiert erfasste Daten bei der Benutzung des Internetauftritts

3.1 IP-Adresse und Logfiles

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite verarbeiten wir die folgenden Informationen automatisiert:

  • die IP-Adresse Ihres Computers bzw. sonstigen Endgerätes (z. B. Tablet-PC oder Smartphone) und die Anfrage(n) Ihres Browsers
  • die übertragene Datenmenge, den Browsertyp und die Browserversion, die Bildschirmauflösung und das verwendete Betriebssystem.

Die IP-Adresse sowie die Informationen zu der/den Anfrage(n) Ihres Internetbrowsers ist für den Aufruf und Benutzung der Internetseite technisch erforderlich; ohne Verarbeitung dieser Daten kann ein Internetseitenzugriff nicht erfolgen und Internetseiten nicht dargestellt werden. Die Verarbeitung der IP-Adresse wird, nachdem sie für den Aufruf/die Benutzung des Internetangebotes nicht mehr technisch erforderlich ist, durch eine Verkürzung anonymisiert oder gelöscht.

Die oben genannten Daten werden durch uns im Übrigen zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -Stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Informationen zu der übertragenen Datenmenge, den Browsertyp und die Browserversion, die Bildschirmauflösung und das verwendete Betriebssystem werden erhoben und verarbeitet, um die Darstellung der Inhalte zu optimieren, Auslastungen des Systems festzustellen und in Zukunft Anpassungen und Verbesserungen an dem Internetauftritt vorzunehmen, ggf. auf der Grundlage statistischer Auswertungen.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Das Berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der technischen Ermöglichung des Aufrufs des Internetauftritts, der optimierten Darstellung der Inhalte bei dem Benutzer und der künftigen weiteren Verbesserung/Optimierung des Internetangebotes.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.2 Einsatz von Cookies durch unseren Server

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Bei unseren Internetseiten kommen von unserem Webserver gesetzte Cookies (Erläuterung s. oben) zum Einsatz, worauf Sie mindestens bei Ihrem ersten Aufruf unserer Internetseite durch eine Bannereinblendung hingewiesen werden.

Die von unserem Server verwendeten Session-Cookies sind für die Darstellung dynamischer Seiten erforderlich und dienen z.B. dazu, Zwischenstände (wie den Warenkorb) zu speichern und die Nutzung unserer Seite in einer auf Ihr Endgerät optimierten Form zu ermöglichen. Dies ist Voraussetzung für die Nutzung verschiedener Funktionalitäten unserer Seiten. Session Cookies werden unmittelbar nach Beendigung der Session automatisch gelöscht.

b) Verhinderung der Speicherung der Cookies:

Das Speichern von Cookies kann durch entsprechende Änderungen der Browsereinstellungen verhindert werden; im Übrigen können gespeicherte Cookies von Ihnen über Ihren Browser gelöscht werden. Dies kann u. U. zur Folge haben, dass bestimmte Funktionalitäten der aufgerufenen Webseite gar nicht oder nicht komfortabel genutzt werden können.

c) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Ermöglichung der Benutzung des Internetauftritts und dessen Funktionalitäten.

d) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.3 Google Analytics (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Wir verwenden auf unseren Webseiten Google Analytics, ein Webanalysetool der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google"). Google Analytics verwendet „Cookies", die auf Ihrem PC gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen beinhalten etwa Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), anonymisierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, Dauer des Besuchs auf einzelnen Seiten, heruntergeladene Dateien, angesehene Videos, geklickte Werbebanner, getätigte Bestellungen, Klickwege usw. Nähere Informationen zu den von Google eingesetzten Cookies erhalten Sie hier.

Diese Informationen werden gegebenenfalls an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics mit einem IP-Anonymisierungs-Tool ein, mit dem Ihre durch Google Analytics erfasste IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und somit anonymisiert übermittelt wird.

Google nutzt die erhobenen Informationen in unserem Auftrag auf Grundlage einer von uns mit Google abgeschlossenen Vereinbarung, um die Nutzung der Webseite für uns in aggregierter Form statistisch auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten und das Verhalten von Nutzern auf unserer Website zu erstellen und um für uns weitere mit der Webseite und deren Nutzung verbundene Analysedienste zu erbringen. Diese Berichte dienen uns dazu, unsere Seite und deren Inhalt bedarfsgerecht zu gestalten und fortlaufend zu optimieren. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von uns gewählte, maximale Aufbewahrungsdauer für Daten, die mit Cookies oder Nutzerkennungen und Werbe-IDs verknüpft sind, beträgt 14 Monate. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden die Daten automatisch gelöscht.

b) Verhinderung der Speicherung der Cookies:

Das Speichern von Cookies kann durch entsprechende Änderungen der Browsereinstellungen verhindert werden; im Übrigen können gespeicherte Cookies von Ihnen über Ihren Browser gelöscht werden. Dies kann u. U. zur Folge haben, dass bestimmte Funktionalitäten der aufgerufenen Webseite gar nicht oder nicht komfortabel genutzt werden können.

Sie können die Google Analytics-Funktion im Übrigen gezielt mittels eines Browser Add-on, das Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout downloaden können, deaktivieren. Dafür müssen Sie dieses Browser Add-on installieren. Dadurch wird verhindert, dass Analyse-Informationen an Google gesendet werden. Alternativ können Sie durch das Klicken auf diesen Link [Eine Anleitung zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable] ein sogenanntes Opt-Out Cookie setzen, welches verhindert, dass zukünftig Daten über Google Analytics erfasst werden. Bitte beachten Sie aber, dass bei Löschung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen auch diese Opt-Out Cookie gelöscht wird und von Ihnen neu gesetzt werden muss.

c) Weitergehende Informationen zu Google Analytics:

Umfangreiche Informationen von Google zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie hier.

d) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten, um auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Fehler zu erkennen und zu beseitigen sowie Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate vorzunehmen.

e) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.4 Crazy Egg (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Wir setzen auf unserer Website das Web-Tracking-Tool Crazy Egg ein. Crazy Egg wird betrieben von der Crazy Egg, Inc., 16220 Ridgeview Lane , La Mirada, CA , 90638, USA. Crazy Egg setzt Cookies ein, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Crazy Egg in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenschutzerklärung der Crazy Egg Inc. finden sie hier: http://www.crazyegg.com/privacy Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Crazy Egg sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Crazy Egg verhindern, indem Sie den Anweisungen unter folgendem Link folgen: http://www.crazyegg.com/opt-out. Diese Informationen werden gegebenenfalls an einen Server von Crazy Egg in den USA übertragen und dort gespeichert. Das adäquate Datenschutzniveau bei der Übermittlung von Daten an Crazy Egg in die USA wird durch die Einbeziehung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission in das Vertragsverhältnis zu Crazy Egg sichergestellt.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Crazy Egg ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten, um auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Fehler zu erkennen und zu beseitigen sowie Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate vorzunehmen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.5 Facebooktools (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_. deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Facebooktools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.6 Amazon Mobile Ads (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Diese Website verwendet "Amazon Mobile Ads", einen Dienst der Amazon Europe Core S.a.r.l., 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, Luxemburg (nachfolgend bezeichnet als "Amazon"). Amazon speichert und verarbeitet mittels Cookies Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt.

Wir verwenden Amazon zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis zu verbessern.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Amazon sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Amazon verhindern, indem Sie den Anweisungen unter folgendem Link folgen:
http://optout.aboutads.info/?c=2#!/
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/
Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen Weitere Informationen von Amazon zum Datenschutz finden sie hier: https://developer.amazon.com/de/support/legal/mobileads/terms-and-agreements

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Amazon Mobile Ads ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.7 Twitter Ads (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Webseite nutzt das Tool Bing Ads. Mit diesem Tool werden Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Der Dienst wird durch die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA betrieben. Dieser Dienst ermöglicht es uns, über ein Cookie die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Zu den erhobenen Daten gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Microsoft hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Bing Ads ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.9 Main AD (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Website nutzt Technologien der mainADV S.R.L, Piazza Alessandrini, n°25, 65127 Pescara, Italy („MainAd“). MainAd verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens analysieren und verbessern zu können.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Main Ad.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Main Ad ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Webseitengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate.

Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.10 Criteo (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Webseite nutzt Technologie der Criteo GmbH, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, France um zu Marketingzwecken aggregierte und pseudonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu sammeln und zu speichern. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Die Criteo GmbH analysiert anhand eines Algorithmus das so aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten anzeigen. Die Daten sind für uns pseudonymisiert und werden von uns nicht dazu verwendet, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zum Zweck des Retargeting an die Criteo GmbH weitergeben.

Wir speichern die Daten für eine Dauer von 13 Monaten.

Sie können dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseiten verhindert. Löschen Sie Ihre Cookies, muss dieser Link erneut geklickt werden.

Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Criteo GmbH.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Criteo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Anzeigengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate für Werbeanzeigen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.11 BlueKai (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Auf unserer Webseite nutzen wir die Technologie „BlueKai“ des Anbieters Oracle (Oracle Corporation 500 Oracle Parkway Redwood Shores, CA 94065 / USA), die es uns ermöglicht, Ihnen auf Basis Ihrer Interessen und Ihrem Nutzungsverhalten auf unserem Angebot und Websites Dritter relevante und zielgerichtete Werbeanzeigen zu präsentieren unter Berücksichtigung und Auswertung Ihrer Webseitenutzung auf verschiedenen Endgeräten, z.B. Laptop, Smartphone und PC (sog. Cross-Device Tracking). Ferner erhalten wir zusammengefasste, anonyme Statistiken zur Wirksamkeit bestimmter Werbemittel (z.B. wie viele Personen eine Werbeanzeige angeklickt bzw. mit dieser interagiert haben).

Zu diesem Zweck werden auf Ihren Endgeräten Cookies gesetzt und sind auf Webseiten, die BlueKai nutzen, Pixel Tags implementiert, um Ihr Nutzungsverhalten (z.B. Klicks) a analysieren und auswerten zu können. Dies erfolgt mittels Cookie IDs, die ihren jeweiligen Endgeräten zur geräteübergreifenden Profilbildung, aber nicht Ihrer Person zugeordnet werden können. Zu den erhobenen Daten gehören z.B. Klicks auf Werbung, besuchte Webseiten, Uhrzeit des Besuchs und Verweildauersowie Spracheinstellungen und Bildschirmauflösung.

Nähere Informationen zum Datenschutz und Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.oracle.com/legal/privacy/marketing-cloud-data-cloud-privacy-policy.html. Sie können der Nutzung von Oracle BlueKai über das Opt-Out Tool unter http://bluekai.com/consumers.php widersprechen.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von BlueKai ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Anzeigengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate für Werbeanzeigen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.12 Google AdWords (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Webseite nutzt Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Zu diesem Cookie werden die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen gespeichert.

Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche Werbeanzeigen besonders effektiv sind.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Anzeigengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate für Werbeanzeigen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.13 Outbrain Amplify (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Webseite nutzt Services von Outbrain UK Limited,London, UK ( www.outbrain.com ), um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Dazu nutzen wir Cookies, durch die bestimmte Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Basierend auf Ihrer Nutzung werden Ihnen dann gegebenenfalls Werbeanzeigen innerhalb von Webseiten, die Outbrain nutzen, angezeigt

Bei den von Outbrain erfassten Daten handelt es sich um:

Gerätetyp (z.B. iPhone), Browsertyp (z.B. Chrome), Betriebssystem (z.B. iOS); die besuchten Seiten, die Uhrzeit des Besuchs und verweisende URLs und andere Informationen, die normalerweise in HTTP-Anfragen übertragen werden.

Weitere Informationen zu Outbrain finden Sie in der Datenschutzerklärung von Outbrain unter http://www.outbrain.com/legal/privacy. Um die Verwendung von Cookies zu widersprechen, klicken Sie bitte hier http://www.outbrain.com/legal/privacy und folgen Sie den dortigen Anweisungen.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Outbrain ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Anzeigengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate für Werbeanzeigen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

3.14 The Trade Desk (Webanalyse)

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Unsere Webseite nutzt Services von The Trade Desk Inc., 42 N. Chestnut St, Ventura, CA 93001, USA („The Trade Desk“).

The Trade Desk ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantiefür ein adequates Datenschutzniveau (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNT1AAO&status=Active).

Mittels dieses Tools können wir Werbeanzeigen auf fremden Webseiten gezielter anzeigen, indem The Trade Desk bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen diese Marketing-Services aktiv sind, über ein Cookie Informationen zu Ihrer Nutzung dieser Webseite sammelt, die Ihrem Endgerät über eine Unique ID zugewiesen werden. Anhand Ihres Nutzungsverhaltens werden Ihnen dann Werbeanzeigen angezeigt, die diesem Nutzungsverhalten entsprechen.

Wenn Sie die interessensbezogenen Werbung durch The TradeDesk deaktivieren möchten, können Sie dies auf der unten verlinkten Webseite tun (sogenanntes Opt-out-Verfahren). Ihnen wird dabei ein Opt-out-Cookie gesetzt. Dieses Opt-out-Cookie verhindert die Nutzung und das weitere Erfassen Ihres Nutzungsverhaltens durch die jeweiligen Marketing-Services. Wird dieses Opt-out-Cookie gelöscht, können die Marketing-Services nicht mehr feststellen, dass ein Opt-out stattgefunden hat. In diesem Fall ist der Opt-out-Vorgang zu wiederholen.

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Nutzung von The Trade Desk ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Analyse von Nutzungsdaten zur Optimierungen hinsichtlich der Anzeigengestaltung auch in Bezug auf eine Erhöhung der Conversion Rate für Werbeanzeigen.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

4. Kundendaten bei Bestellung

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Im Rahmen der Bestellung müssen Sie eine Reihe personenbezogener Daten angeben („Bestelldaten"). Hierunter fallen Name, Rechnungs- und Lieferanschrift, Email-Adresse, Telefonnummer. Wir erheben, verarbeiten und benutzen die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegebenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur zur Erfüllung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns.

Wir speichern die zu Ihrem Kundenkonto gespeicherten Daten grundsätzlich nur bis Ihre Bestellung abgewickelt ist. Wir sind jedoch teilweise gesetzlich zur längerfristigen Aufbewahrung von Bestelldaten und geschäftlicher Kommunikation verpflichtet. In diesem Fall werden wir die von uns entsprechend aufzubewahrenden Daten nach einem Widerruf Ihrer Einwilligung für andere Zwecke sperren.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

5. Zahlungsabwicklung

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Bei der Zahlung per PayPal, erfolgt die Zahlung unmittelbar über Ihr bei dem Unternehmen PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg („PayPal“) geführtes PayPal-Konto. Dabei werden in der Regel folgende Daten an PayPal übermittelt: Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, (falls angegeben) Telefonnummer und Ihre Bestelldaten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind (z.B. Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer).

Die weitere Zahlungsabwicklung erfolgt unmittelbar durch PayPal auf Grundlage des zwischen Ihnen und PayPal bei Registrierung Ihres PayPal-Kontos geschlossenen Vertrages. Verantwortliche Stelle für die weitere Zahlungsabwicklung ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Nähere Informationen zum Datenschutz von PayPal finden Sie hier.

b) Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Weiterleitung Ihrer Daten an PayPal ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in dem Angebot verschiedener Zahlungsmöglichkeiten für unsere Kunden, einschließlich einer gebräuchlichen Zahlungsart wie PayPal.

c) Widerspruchsrecht:

Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht Ihnen, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten (Ziffer 10: „Betroffenenrechte“)

6. Kontaktformular/Chat

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Sie können uns bei Fragen oder Wünschen über per Live-Chat oder per E-Mail kontaktieren. Dabei werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Emailadresse und ggf. Name (optional) sowie weitere freiwillige Angaben) von uns gespeichert und elektronisch verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihre Anfrage zu bearbeiten.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Ermöglichung einer einfachen und komfortablen Kundenkommunikation

7. Newsletter

a) Erläuterung und Verarbeitungszweck:

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Webseite einen Email-Newsletter zu regelmäßigen Informationen über unsere neuen Produkte, Rabattcodes zu unseren Produkten und von uns veranstaltete Events zu bestellen. Im Rahmen der Bestellung erteilen Sie uns die Einwilligung, Ihren Vor und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse zum Versand eines entsprechenden E-Mail Newsletter zu speichern und zu nutzen, welcher in der Regel maximal einmal pro Woche versandt wird. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (vgl. unten Ziffer 10).

Wir speichern Ihre Daten zu obenstehendem Zweck nur bis zum Eingang eines Widerrufs.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

8. Empfänger der personenbezogenen Daten

Zu oben stehenden Zwecken erfolgt eine Datenaustauschmit folgenden Unternehmen im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben:

  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Crazy Egg, Inc., 16220 Ridgeview Lane , La Mirada, CA , 90638, USA
  • Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
  • Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland
  • Amazon Europe Core S.a.r.l., 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, Luxemburg
  • Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA
  • mainADV S.R.L, Piazza Alessandrini, n°25, 65127 Pescara, Italy
  • Criteo GmbH, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, France
  • Oracle Corporation 500 Oracle Parkway Redwood Shores, CA 94065 / USA
  • Outbrain UK Limited,London, UK
  • The Trade Desk Inc., 42 N. Chestnut St, Ventura, CA 93001, USA

9. Betroffenenrechte

a) Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten in dem gesetzlichen Umfang (Art. 15 DSGVO i. V. m. § 34 BDSG). Dies gilt nicht, wenn

  • die Daten nur noch deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen oder
  • ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen

und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

b) Sie haben ferner das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen (Artikel 16 DSGVO). In den in Artikel 17 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO genannten Fällen steht Ihnen überdies ein Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten zu, sofern keine Ausnahme gemäß Artikel 17 Abs. 3 DSGVO gegeben ist, sowie in den Fällen des Artikel 18 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. In den Fällen des Artikel 20 Abs. 1 DSGVO besteht im Übrigen ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

c) Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

d) Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung auf der Grundlage berechtigten Interesses

Soweit die Verarbeitung der Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO („berechtigtes Interesse“) beruht, steht Ihnen das Recht zu, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen. Die Ausübung des Widerspruchsrechts kann dazu führen, dass unser Internetangebot insgesamt oder einzelne Dienste oder Funktionen nur eingeschränkt oder gar nicht mehr von Ihnen genutzt werden kann.

Zur Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich per Email an support@anker.com wenden.