Flash Sale Wochenende

Zum Angebot >>
01
:
Tagen
02
:
Std.
25
:
Min.
33
Sek.

Wie kann ich die erzeugte Solarenergie berechnen?

Teste weiter unten einfach verschiedene Angaben und du bekommst sofort einen Überblick über die mögliche Wirtschaftlichkeit der Balkonsolaranlage, das Sparpotenzial bei deiner Stromrechnung und deinen positiven Beitrag zum Umweltschutz. Leg jetzt los und nimm die Dinge selbst in die Hand!

Dein Bundesland

Größe des Haushalts

Wähle die Anzahl der Personen aus, die in deinem Haushalt leben.

Ausrichtung deines
Balkongeländers
NNOOSOSSWWNW
NNOOSOSSWWNW
Installationswinkel
bgbgbgbgbgbgbgbgbgbg
30°35°40°45°

Eingesparter Betrag

Im 1. Jahr:

136

Im 3. Jahr:

286

Im 5. Jahr:

737

Jährlich erzeugte Strommenge:

850 kWh

Jährlich eingesparter Stromverbrauch:

340 kWh

Durch dein umweltbewusstes Handeln leistest du in einem Jahr einen Beitrag, der gleichzusetzen ist mit:

bg

212

gepflanztenBäumen

bg

339

kg eingesparter Kohle

bg

119

wenigerMode-Abfällen

bg

118

schadstofffreienFlugkilometern

bg

Eingesparter Betrag

Im 1. Jahr:

136

Im 3. Jahr:

286

Im 5. Jahr:

737

Jährlich erzeugte Strommenge:

850 kWh

Jährlich eingesparter Stromverbrauch:

340 kWh

(Du kannst bis zu X% der Stromkosten oder XX€ über den gesamten Produktlebenszyklus einsparen).
Wenn du die Anker App benutzt, bekommst du einen Überblick über den erzeugten Strom, den gesparten Strom in Echtzeit und deinen Rang unter den anderen registrierten Nutzern.

Durch dein umweltbewusstes Handeln leistest du in einem Jahr einen Beitrag, der gleichzusetzen ist mit:

bg

212 gepflanzten

Bäumen

bg

339 kg

eingesparter Kohle

bg

119 weniger

Mode-Abfällen

bg

118 schadstofffreien

Flugkilometern

bg

Wie kann ich den erzeugten Strom und die eingesparte Menge der Balkon-PV-Anlage berechnen?

Schritt 1:

Berechne die Intensität der Sonneneinstrahlung

Anhand der Postleitzahl, die du eingegeben hast, können wir die horizontale Sonneneinstrahlung an deinem Standort ermitteln. Zusammen mit dem Höhen- und dem Azimutwinkel der Sonne sowie dem Neigungswinkel der Balkon-Solaranlage können wir die Strahlungsintensität des Sonnenlichts berechnen, die deine Balkon-Solaranlage empfangen kann.

Schritt 2:

Berechne die jährliche Stromerzeugung

Jährliche Stromerzeugung = Sonneneinstrahlung der PV-Anlage × Fläche des einzelnen PV-Moduls × Wirkungsgrad des PV-Moduls × Anzahl der PV-Module × Systemwirkungsgrad

Schritt 3:

Einsparungen bei den Stromkosten

Jährliche Stromkosteneinsparung (kWh/Jahr) = Jährliche Stromerzeugung (kWh/Jahr) × Strompreis in Deutschland

Schritt 4:

Jährlich eingesparte Strommenge

Jährliche Stromeinsparung = Jährliche Stromerzeugung - Jährlicher Stromverbrauch im Haushalt

Berechnung des persönlichen Beitrags zum Umweltschutz

1kWh eingesparter Strom

= 0,997kgCO₂ eingespart

1kg eingesparte Kohle

= 2,493kgCO₂ eingespart

1 gepflanzter Baum pro

= 4-18kgCO₂ absorbiert

Die obige Berechnung wird in einen entsprechenden Wert für Standardkohle umgerechnet.
1kWh Strom = 0,4kg Standardkohle und 1kg Rohkohle = 0,7kg Standardkohle.

Auf der Grundlage der "Carbon Footprint"-Strategie kann der Beitrag jedes Einzelnen zur Energieversorgung der Erde und zur Reduzierung der Emissionen durch sein Handeln im Alltag berechnet werden.

CO₂-Emissionen aus Haushaltsstromverbrauch (kg)

= 0,785× Stromverbrauch (kWh)

CO₂-Emissionen für Flugreisen über mittlere Entfernungen (200-1000 km)

= 55 + 0,105× (Anzahl der Kilometer - 200).

1CO₂-Emissionen bei kurzen Flugreisen (bis zu 200 km)

= 0,275. × Anzahl der Kilometer

CO₂-Emissionen aus dem Autofahren (kg)

= 0,785 × Kraftstoffverbrauch (Liter)

CO₂-Emissionen für Langstreckenflüge (über 1.000 km)

= 0,139 × Anzahl der Kilometer

CO₂-Emissionen bei der Herstellung eines Baumwoll-T-Shirts

= 7,0 kg

Unsere Berechnung kann aus den folgenden Gründen von deinen Nutzungsdaten abweichen:

Wir berechnen die Lichtstrahlungsintensität auf der Grundlage der in Deutschland veröffentlichten Sonneneinstrahlungsintensität sowie der Ausrichtung deines Balkons und des Installationswinkels der Module. Die Intensität der Sonneneinstrahlung schwankt mit dem Wetter, den Tageslichtstunden und anderen Faktoren, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann.

Da die Stromkosten von Region zu Region und von Zeit zu Zeit schwanken, spiegeln unsere geschätzten Stromkosten möglicherweise nicht deine tatsächlichen Kosten wider. Dies kann sich auf die endgültige Berechnung der Stromkosten auswirken.

Was du vielleicht noch wissen möchtest

Kann ich meine eigenen Solarmodule installieren? Muss ich eine behördliche Genehmigung einholen, bevor ich die Anlage installiere?

Die PV-Anlage kann auf deinem Balkon, deiner Terrasse, deinem Dach oder deinem Garten installiert werden. Wenn du sie außerhalb des Balkons installieren willst, musst du vorher die Genehmigung deines Vermieters oder der Wohnungseigentümergemeinschaft einholen. (Hinweis: Solange die Anlage richtig installiert wird, verursacht sie keine Schäden am Gebäude).

Vergiss nicht, die Anlage vor der Installation bei deinem Versorgungsunternehmen anzumelden. Die PV-Anlage muss außerdem innerhalb eines Monats nach der Installation bei der Bundesnetzagentur angemeldet werden.

Sieh dir den Link an und befolge die Richtlinien, um deine Solaranlage bei der Bundesagentur anzumelden: https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR

Gibt es Förderung und Zuschüsse für Balkonkraftwerke in meiner Stadt?

Aktuell kann es es regionale Förderungen und Zuschüsse für Balkonkraftwerke geben, aber diese Vergünstigungen können sich ändern. Erkundige dich bitte direkt bei deiner Stadtverwaltung. Folgende sind die neuesten Richtlinien, sortiert nach Bundesland.

Wie variiert die Solarenergie je nach Jahreszeit?

Die Stromerzeugung wird von der Intensität und Dauer des Sonnenlichts sowie der Temperatur beeinflusst. Solarmodule produzieren im Sommer, Frühling oder Herbst die meiste Energie und im Winter weniger. Um eine höhere Effizienz zu erreichen, empfehlen wir den Einsatz von 2 Solarmodulen, um eine Gesamtleistung von mehr als 800W zu erreichen. Dadurch können andere Faktoren wie eine nicht so ideale Sonneneinstrahlung oder Temperatur bis zu einem gewissen Grad ausgeglichen werden.

Ist die Balkon-PV-Anlage für meine Familie geeignet?

Solange dein Haus über eine optimale Sonneneinstrahlung und ausreichend Platz verfügt, kannst du die Anlage installieren. Vergiss nicht, dich über die neuesten Vorschriften in deinem Land bzw. deiner Gemeinde zu informieren, oder erkundige dich bei deinem Energieversorger nach den Einschränkungen für Balkon-Photovoltaikanlagen in deiner Region.

Gibt es offizielle Zertifizierungen, die belegen, dass die Anlage sicher ist?

Die Balkon-PV-Anlage hat folgende offizielle Zertifizierungen:

- DE4105&VDE0124
- OVE-Richtlinie R 25
- CE LVD COC
- IEC 62109-1
- IEC 62109-2
- CE RED (einschließlich LVD, Gesundheit, EMV und RF)
- RoHS
- Reach
- POPS
- TÜV (gilt nur für einige Modelle)

Und sie hat den TÜV Windkanaltest auf Stufe 8 bestanden.

Noch Fragen zum persönlichen
Balkonkraftwerk?
Unsere SOLIX-Experten helfen dir sehr gerne weiter.