Anker MagGo, Click it, Charge it - Doppelter Speed.

Jetzt kaufen>>

Am Tag der Erde mit Anker sparen. Bis zu 40% Rabatt und Gratisgeschenke

Jetzt kaufen>>
///
Der ultimative Leitfaden: Welche Wattzahl das Ladegerät für das MacBook Pro hat

Der ultimative Leitfaden: Welche Wattzahl das Ladegerät für das MacBook Pro hat

Die Suche nach der Wattzahl des Ladegeräts für das MacBook Pro kann oft eine verwirrende Aufgabe sein, insbesondere für diejenigen, die nicht wissen, wie sich die Wattzahl des Ladegeräts auf die Leistung ihrer Geräte auswirkt.

Dieser umfassende Leitfaden klärt dieses Rätsel, indem er das Konzept der Ladegerät-Wattleistung, die spezifischen Wattanforderungen verschiedener MacBook Pro-Modelle und wertvolle Empfehlungen zur Auswahl der am besten geeigneten Ladegerät-Wattleistung erläutert. Darüber hinaus werden in diesem Artikel wichtige Faktoren erläutert, die Sie bei der Auswahl eines Ladegeräts für Ihren Laptop berücksichtigen sollten , um einen reibungslosen und effizienten Ladevorgang zu gewährleisten.

Wie lässt sich die Wattzahl eines Ladegeräts ermitteln?

Die Wattzahl ist der entscheidende Faktor, der die Ladegeschwindigkeit Ihres Geräts bestimmt, da sie die Gesamtleistung darstellt, die durch das Ladegerät fließt. Mit anderen Worten: Eine höhere Wattzahl Ihres Telefonladegeräts führt zu einem schnelleren Ladeerlebnis. Bei der Suche nach einem neuen Ladegerät ist es wichtig, die Wattzahl zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es Ihren Ladeanforderungen entspricht.

Wenn die Wattzahl des Ladegeräts nicht explizit angegeben ist, können Sie sie mit der folgenden Formel berechnen: Watt = Volt x Ampere.

Wenn Sie die Spannungs- und Stromstärke (in Ampere) des Ladegeräts kennen, können Sie die Wattzahl leicht ermitteln und so eine geschätzte Ladegeschwindigkeit für Ihr Gerät erhalten. Wenn Sie also die Wattzahl eines Ladegeräts kennen, können Sie beim Kauf eines geeigneten Ladegeräts für Ihr Gerät fundierte Entscheidungen treffen.

Wattanforderungen für verschiedene MacBook Pro-Modelle

Es ist sehr wichtig, die Ladeleistung des MacBook Pro zu kennen, da die benötigte Leistung je nach Modell und seinen Funktionen erheblich variieren kann. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, die Ihnen helfen soll:

  • MacBook Pro (13 Zoll): Dieses Modell benötigt eine Stromversorgung von 61 Watt (W). Es ist optimal für den leichten Alltagsgebrauch.
  • MacBook Pro (14 Zoll): Dieses Modell ist leistungsstärker als die 13-Zoll-Version und hat eine etwas höhere Wattzahl. Es gibt zwei Varianten, die jeweils 67 Watt (W) und 96 Watt (W) benötigen.
  • MacBook Pro (15 Zoll): Dieses etwas größere Modell hat einen höheren Wattbedarf und benötigt 87 Watt (W). Dadurch ist er besser in der Lage, komplexere, energieintensivere Aufgaben zu bewältigen.
  • MacBook Pro (16 Zoll, 2019): Die 2019er Ausgabe des 16 Zoll MacBook Pro ist etwas größer und effizienter als das 15-Zoll-Modell und benötigt 96 Watt (W).
  • MacBook Pro (16 Zoll, 2021): Das neueste Modell des 16 Zoll MacBook Pro benötigt mit 140 Watt (W) die höchste Leistung. Es ist darauf ausgelegt, schwere, energieintensive Aufgaben reibungsloser auszuführen.
  • MacBook Air (2018/2020): Dieses Modell ist für leichte Tragbarkeit und einfachen Alltagsgebrauch konzipiert und benötigt nur 30 Watt (W).

Empfohlene Ladegerät-Wattzahlen für MacBook Pro

MacBook Pro-Modelle unterscheiden sich je nach Hardwarekonfiguration hinsichtlich der Standard- und Hochleistungsladewattzahlen. Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Empfehlungen.

Standard-Ladewattzahlen

Hier ist die Standard-Wattleistung für verschiedene MacBook Pro-Modelle basierend auf ihrer Bildschirmgröße:

  • 13-Zoll-MacBook Pro: Das Originalladegerät von Apple ist ein 61-W- USB-C-Netzteil. Wenn Sie also vorhaben, ein Ersatzladegerät zu kaufen, empfiehlt es sich, eines mit der gleichen Wattzahl zu kaufen (oder eines mit höherer, aber nicht niedrigerer Wattzahl).
  • 15-Zoll MacBook Pro: Für dieses Modell legt Apple ein 87-W-USB-C-Netzteil als Original-Ladegerät bei. Wenn Sie auf der Suche nach einem Ersatz sind, entscheiden Sie sich für ein Ladegerät mit gleicher oder höherer Wattzahl.
  • 16-Zoll-MacBook Pro und neuere 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle mit M1 Pro/Max-Prozessoren: Für diese wird jeweils ein 96-W- bzw. 140-W-USB-C-Netzteil (für M1 Pro/Max) verwendet. Es wird empfohlen, diese Wattzahl beim Kauf eines Ersatzes beizubehalten.

Es ist zu beachten, dass die Verwendung einer niedrigeren Wattleistung des MacBook Pro-Ladegeräts den Mac möglicherweise nicht beschädigt, aber wahrscheinlich zu viel langsameren Ladezeiten führt. Es kann sein, dass Ihr MacBook während der Nutzung aufgrund unzureichender Stromversorgung überhaupt nicht aufgeladen wird.

Hochleistungsladen

Hochleistungsladen, auch Schnellladen genannt, erfordert ein Ladegerät, das Leistung mit einer höheren Wattzahl liefern kann. Dies hängt jedoch grundsätzlich von der Unterstützung des MacBook für Schnellladen ab.

  • 13-Zoll MacBook Pro: Unterstützt schnelles Laden mit einem 96-W-USB-C-Netzteil oder höher für Modelle, die ab 2020 auf den Markt kommen.
  • 16-Zoll-MacBook Pro und neuere 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle mit M1 Pro/Max-Prozessoren: Unterstützt schnelles Laden mit 96 W (für 16-Zoll-Intel-Modelle) und 140 W (für M1 Pro/Max) USB-C Netzteil.

Bedenken Sie, dass schnelles Laden zwar praktisch sein kann, aber dazu führen kann, dass sich das Gerät während des Ladevorgangs etwas stärker als gewöhnlich erwärmt. Das ist normal, aber es ist eine gute Idee, das Ladegerät zu trennen, sobald das MacBook vollständig aufgeladen ist, damit es abkühlen kann.

Für eine maximale Akkulebensdauer empfiehlt Apple, Ihr MacBook Pro nach Möglichkeit nur zu etwa 80 % aufzuladen und kleine Ladezyklen zu vermeiden (z. B. wiederholtes Aufladen von 95 % auf 100 %).

Weitere Faktoren, die Sie bei der Auswahl eines Ladegeräts für Ihr MacBook berücksichtigen sollten

  1. Kompatibilität

Stellen Sie zunächst sicher, dass das Ladegerät mit Ihrem spezifischen MacBook-Modell kompatibel ist. Es ist wichtig zu beachten, dass verschiedene Modelle möglicherweise unterschiedliche Ladegerätetypen erfordern. Sehen Sie sich immer die offizielle Dokumentation von Apple an oder wenden Sie sich an einen Fachmann, um die Ladeanforderungen Ihres MacBook zu verstehen.

  1. Echt vs. nicht echt

Auch wenn nicht originale (oder nachgebildete) Ladegeräte günstiger sind, könnten sie Ihrem Gerät möglicherweise schaden. Empfehlenswert sind Original-Ladegeräte von Apple, da diese speziell für Ihre Geräte entwickelt und getestet wurden. Nicht originale Alternativen entsprechen möglicherweise nicht den Sicherheitsstandards und können zu Schäden oder sogar zum Ausfall des Geräts führen.

  1. Portabilität

Wenn Sie ständig unterwegs sind, sollten Sie die Anschaffung eines zusätzlichen, leichteren Ladegeräts in Betracht ziehen, um die Reise bequemer zu gestalten. Einige Ladegeräte sind auch mit abnehmbaren Steckern ausgestattet, wodurch sie kompakter verpackt oder transportiert werden können.

  1. Flexibilität

Wenn Sie mehrere Apple-Geräte verwenden, ist möglicherweise ein Universalladegerät eine gute Option. Einige Ladegeräte können gleichzeitig ein MacBook und ein anderes Gerät wie ein iPhone oder iPad mit Strom versorgen.

  1. Spannungs- und Amperewert

Stellen Sie sicher, dass die Spannung und der Amperewert Ihres Ladegeräts den Anforderungen Ihres MacBooks entsprechen. Ein Ladegerät mit zu hoher Spannung könnte Ihrem Gerät möglicherweise schaden.

  1. Kabellänge

Berücksichtigen Sie die Länge des Ladekabels. Wenn Sie Ihr MacBook während des Ladevorgangs verwenden müssen und keine Steckdosen in der Nähe sind, kann ein längeres Kabel von Vorteil sein.

  1. USB-C oder MagSafe

Welche Art von Ladegerät Sie benötigen, hängt von Ihrem MacBook-Modell ab. Ältere Modelle verwenden ein MagSafe- oder MagSafe 2-Ladegerät, während neuere MacBook-Modelle ein USB-C-Ladegerät verwenden.

jetzt ein USB-C-Ladegerät ? Schauen Sie sich diese unsere Top-Tipps nur für Sie an!

  • Anker Prime 240W GaN-Tischladegerät (4 Anschlüsse)

Das Anker Prime 240-W-GaN-Tischladegerät (4 Anschlüsse) ermöglicht bis zu 240 W zum gleichzeitigen Laden mehrerer Geräte. Zwei Laptops können schnell mit Strom versorgt werden – eines mit 140 W und das andere mit 100 W. Dank des rund um die Uhr verfügbaren Temperaturüberwachungssystems von ActiveShield™ 2.0 hat Sicherheit Priorität. Das kompakte, abnehmbare Design sorgt für einen aufgeräumten Arbeitsplatz, ohne Kompromisse bei der Wirksamkeit einzugehen.

  • Anker Prime 100W GaN-Wandladegerät (3 Anschlüsse)

Laden Sie drei Geräte gleichzeitig effizient mit dem Anker Prime 100-W-GaN-Wandladegerät (3 Anschlüsse) mit 2 USB-C- und 1 USB-A-Anschluss auf. Mit einer maximalen Leistung von 100 W ist dieses ultrakompakte Ladegerät 43 % kleiner als das ursprüngliche 96-W-MacBook-Ladegerät und somit äußerst mobil. Was ist mehr? Für sicheres und geschütztes Laden können Sie sich auf ActiveShield™ 2.0 verlassen.

Entdecken Sie weitere MacBook Pro-Ladegeräte bei Anker:

MacBook Pro Ladegerät-Sammlungen>>

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Erkenntnis, welches Wattladegerät für das MacBook Pro ideal ist, die Tür zu unübertroffener Leistung und Effizienz öffnet. Machen Sie sich keine Sorgen über eine Unter- oder Überversorgung mit Strom. Mit diesem neu gewonnenen Verständnis gönnen Sie Ihrem Lieblings-Technikjuwel den Saft, den es verdient, und erhöhen seine Langlebigkeit. Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern und das richtige Watt-Ladegerät hält die technischen Probleme in Schach! Sie können die gebündelten Angebote von Anker für noch kostengünstigere Kombinationen erkunden.

FAQ

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu der Frage, welche Wattleistung das Ladegerät für das MacBook Pro benötigt.

Ist es in Ordnung, ein 30-W-Ladegerät für das MacBook Pro zu verwenden?

Die Verwendung eines 30-W-Ladegeräts für ein MacBook Pro ist zwar möglich, aber nicht optimal. MacBook Pros benötigen in der Regel eine höhere Wattleistung für schnelles und effizientes Laden, normalerweise etwa 60 W – 96 W, abhängig vom jeweiligen Modell. Ein 30-W-Ladegerät lädt Ihr MacBook Pro möglicherweise sehr langsam auf und reicht möglicherweise nicht aus, wenn Ihr Laptop stark beansprucht wird.

Kann man für das MacBook Pro ein Ladegerät mit höherer Wattzahl verwenden?

Ja, Sie können bedenkenlos ein Ladegerät mit höherer Wattzahl für ein MacBook Pro verwenden. Der Laptop ist so konzipiert, dass er nur so viel Strom verbraucht, wie er benötigt. Daher schadet ein Netzteil mit höherer Wattzahl dem Akku nicht. Tatsächlich wird Ihr MacBook mit einem Ladegerät mit höherer Wattzahl oft schneller aufgeladen.

Ist es besser, das MacBook mit einer niedrigeren Wattzahl aufzuladen?

Nicht unbedingt. Das Aufladen mit einer niedrigeren Wattzahl schadet Ihrem MacBook zwar nicht, ist aber möglicherweise nicht so effektiv oder effizient. Ihr MacBook Pro ist so konzipiert, dass es bestimmte Leistungsaufnahmen optimal verarbeiten kann. Die Verwendung eines Ladegeräts mit geringerer Wattzahl kann bei anspruchsvollen Aufgaben zu längeren Ladezeiten und möglicherweise zu einer unzureichenden Stromversorgung führen.

 

Empfohlene Artikel

Neues & Aktuelles