///
Wie lange können Lebensmittel im Kühlschrank ohne Strom halten?

Wie lange können Lebensmittel im Kühlschrank ohne Strom halten?

Eine plötzliche Stromunterbrechung kann ziemlich stressig sein, wenn Sie Lebensmittel und Getränke im Kühlschrank aufbewahren. Die Sorge vor Verderb steigt, insbesondere wenn Sie nicht zu Hause sind, um sie zu verwalten und an einem kühleren Ort aufzubewahren. Wie lange können Lebensmittel also im Kühlschrank ohne Strom halten? Ist ein Notstromgenerator für Zuhause wirklich notwendig?

Wenn Sie diese Bedenken haben, werden Sie froh sein zu wissen, dass der heutige Blog versuchen wird, Ihnen die gewünschte Antwort zu geben und Ihnen zu zeigen, was Sie tun können, wenn es zu einem Stromausfall kommt. Sie erfahren, wie Sie Ihre Lebensmittel auch ohne Hilfe des Kühlschranks haltbar machen können.

Wie lange können Lebensmittel im Kühlschrank ohne Strom halten?

Die Dauer, wie lange Lebensmittel im Kühlschrank ohne Strom halten können, hängt von vielen Faktoren ab, wie dem Ablaufdatum der Lebensmittel, der Umgebungstemperatur, wie oft Sie den Kühlschrank öffnen, usw.

Laut FoodSafety.gov gilt als Faustregel für den sicheren Verzehr von im Kühlschrank gelagerten Lebensmitteln ohne Strom etwa 4 Stunden. Nach 4 Stunden können die Lebensmittel anfangen zu verderben, da die Temperatur allmählich auf über 40°F steigt, insbesondere bei Lebensmitteln, die schon lange gelagert wurden. Daher ist der Zeitraum von den ersten Minuten bis zu 4 Stunden entscheidend für die Haltbarkeit der im Kühlschrank befindlichen Lebensmittel. Es ist also besser zu überlegen, was Sie in den nächsten 2 Stunden damit machen möchten - Verzehr oder Entsorgung.

Wie kann man Lebensmittel ohne Kühltasche kühl halten?

Wenn Sie keine elektrischen Geräte haben, um Ihre Lebensmittel kühl zu halten, gibt es gute Nachrichten: Es gibt Methoden, um die Temperatur aufrechtzuerhalten und die Lebensmittel für längere Zeit zu erhalten, bis der Strom wieder fließt. Hier sind einige Möglichkeiten, wie man Lebensmittel ohne Kühltasche kühl halten kann:

Isolieren Sie den Kühlschrank

Verwenden Sie Haushaltsgegenstände wie Handtücher, Decken oder sogar Luftpolsterfolie um den Kühlschrank, um die Temperatur im Inneren des Kühlschranks gleichmäßiger zu halten. Dadurch muss er nicht so hart arbeiten, um die Lebensmittel zu kühlen, und kann eine niedrigere Temperatur besser aufrechterhalten.

Erstellen Sie eine Kühltasche

Eine andere Möglichkeit, Lebensmittel ohne Kühltasche kühl zu halten, besteht darin, eine isolierte Tasche oder Behälter zu verwenden. Isolierte Taschen und Behälter sind mit dicken Wänden ausgestattet, die verhindern, dass Wärme eindringt oder entweicht und die Lebensmittel länger kühl halten. Wählen Sie beim Kauf einer isolierten Tasche oder eines Behälters eine Größe, die ausreicht, um alle Lebensmittel aufzunehmen, die Sie aufbewahren möchten.

Nutzen Sie Kühlakkus oder Wasserflaschen

Eine weitere Möglichkeit, Lebensmittel ohne Kühltasche kühl zu halten, besteht darin, Kühlakkus oder gefrorene Wasserflaschen zu verwenden. Legen Sie Ihre Lebensmittel in eine isolierte Tasche oder Behälter und fügen Sie ein oder zwei Kühlakkus oder gefrorene Wasserflaschen hinzu. Sie können auch Ihren Kühlschrank mit Kühlakkus oder gefrorenen Wasserflaschen füllen, um die Kälte länger im Inneren zu bewahren. Dadurch bleibt die Innentemperatur länger stabil.

Verwenden Sie Trockeneis, wenn verfügbar

Wenn Sie Zugang zu Trockeneis haben, kann dies eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Lebensmittel ohne Verwendung einer Kühltasche kühl zu halten. Trockeneis ist extrem kalt und hilft dabei, die Temperatur in Ihrer isolierten Tasche oder Ihrem Behälter länger zu halten als normales Eis. Beachten Sie beim Umgang mit Trockeneis, dass Sie Handschuhe tragen, da es Verbrennungen auf der Haut verursachen kann. Stellen Sie außerdem sicher, dass in dem Bereich ausreichend Belüftung vorhanden ist, um die Bildung von Kohlendioxid zu verhindern.

Tragbare Solarstromanlage für den Kühlschrank

Generatoren können teuer sein, sind jedoch langfristig eine gute Investition, insbesondere wenn es in Ihrer Region häufig zu Stromausfällen kommt. Obwohl ein Steckdosengenerator günstiger ist, ist eine Solarstromanlage wie der Anker Solar Generator 757 eine bessere Option, da Sie Batterien oder Stromspeicher unter der Sonne aufladen und sie im Falle eines unerwarteten Stromausfalls nutzen können.

Was tun, um sich auf den nächsten Stromausfall vorzubereiten?

Wie bereits erwähnt, ist es äußerst wichtig, vorbereitet zu sein, wenn absehbar ist, dass ein Stromausfall unausweichlich sein wird. Hier sind die besten Möglichkeiten zur Vorbereitung auf einen Stromausfall:

Haben Sie eine tragbare Stromstation oder einen Generator zu Hause

Heutzutage gibt es viele Stromstationen für den Heimgebrauch auf dem Markt. Von der Aufladung kleiner elektronischer Geräte bis hin zu großen Haushaltsgeräten wie Fernseher und Kühlschrank stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Ein gutes Beispiel dafür ist der Anker SOLIX F1200 (PowerHouse 757), der eine Lebensdauer von 10 Jahren und 13 Anschlüsse für alle Arten von Ladegeräten hat. Darüber hinaus wird wie oben bereits erwähnt auch eine Solarstromanlage für Kühlschränke empfohlen, die sogar das gesamte Haus mit Strom versorgen kann, wenn sie zusammen mit Stromspeichern verwendet wird. Auf diese Weise können Sie Ihren Kühlschrank und Ihre Gefriertruhe weiter betreiben, ohne sich um Stromausfälle sorgen zu müssen.

Haben Sie einen Backup-Plan für die Lebensmittelaufbewahrung

Wenn Sie keinen Zugang zu einem Generator oder anderen Notstromquellen haben, ist es wichtig, einen Plan zu haben, wie Sie den Kühlschrank isolieren oder Lebensmittel während des Stromausfalls aufbewahren werden. Erwägen Sie den Kauf von Kühlboxen mit Batterien, isolierten Taschen und Trockeneis, falls erforderlich, oder bereiten Sie einige Kühlakkus vor - diese Gegenstände können Lebensmittel mehrere Tage lang kühl halten.

Transferieren Sie die Lebensmittel in Ihre Backup-Lagerung

Um den Aufwand während des tatsächlichen Stromausfalls zu reduzieren, ist es eine gute Idee, sie so früh wie möglich in alternative Kühler oder isolierte Thermotaschen umzufüllen. Es wird auch empfohlen, sie zu kategorisieren, da manche Lebensmittel schneller verderben als andere.

Fazit

Sie können Ihre Lebensmittel und Flüssigkeiten vor Verderb während einer unerwarteten Stromunterbrechung schützen. Vier Stunden sind die sichere Zeit, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dieser Zeit müssen Sie jedoch andere Hilfsmittel finden, wie z. B. Stromstationen oder Generatoren, Eisblöcke oder isolierte Taschen usw. Wie auch immer, eine gute Vorbereitung im Voraus ist immer hilfreich für jeden Stromausfall.

FAQ

Wie lange hält sich Milch im Kühlschrank ohne Strom?

Wie bei jedem Lebensmittel und Getränk sollte geöffnete Milch innerhalb von 4 Stunden verzehrt werden. Bedenken Sie, dass Milch anfälliger für Bakterien ist, wenn sie Luft und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Daher wird sie nach 4 Stunden oder weniger wahrscheinlich sofort verderben.

Wie lange hält sich Eiscreme im Gefrierschrank ohne Strom?

Wenn die Tür geschlossen bleibt, kann Eiscreme normalerweise etwa 4 Stunden im Kühlschrank eines Haushalts und 48 Stunden in einem vollen Gefrierschrank sowie etwa 24 Stunden in einem halbvollen Gefrierschrank aufbewahrt werden. Da Eiscreme aus Milchprodukten besteht, kann sie in der Regel auch nach Ablauf von 48 Stunden wieder in den Gefrierschrank gelegt werden.

Wie lange hält sich Fleisch im Gefrierschrank ohne Strom?

Ähnlich wie bei Obst und Blattgemüse hängt es davon ab, welche Art von Gefrierschrank Sie verwenden und ob Ihr Gefrierschrank voll oder halb gefüllt ist. Wie auch immer, wenn die Tür geschlossen bleibt, ist Fleisch innerhalb von 4 bis 48 Stunden nach dem Stromausfall noch zum Verzehr geeignet. Danach sollten Sie es entsorgen in Erwägung ziehen.

Empfohlene Artikel

Neues & Aktuelles