icon

Anker MagGo, Click it, Charge it - Doppelter Speed.

icon

Power, Preise und Prämien für deinen Sommer!

icon

Exklusive Rabatte auf unser bestes Ladezubehör

top banner
Startseite
/
Blog-Zentrum
/
Powerbanks
/
Powerbank vs. tragbares Ladegerät: Sind sie gleich?

Powerbank vs. tragbares Ladegerät: Sind sie gleich?

Tragbare Ladegeräte und Powerbanks sind die besten Möglichkeiten, Ihre Geräte überall am Laufen zu halten. Sie sind leicht, klein und passen problemlos in Ihre Tasche oder Handtasche. Es besteht jedoch einige Verwirrung darüber, was genau eine Powerbank ist und wie sie sich von tragbaren Ladegeräten unterscheidet. In diesem Blog räumen wir mit dieser Verwirrung auf, gehen auf die wesentlichen Dinge ein, auf die Sie beim Kauf einer wiederaufladbaren Batteriebank im Taschenformat achten sollten, und geben Ihnen eine Liste unserer Top-Empfehlungen, damit Sie einen fundierten Kauf tätigen können!

Was ist eine Powerbank?

Was ist also eine Powerbank? Es handelt sich um ein tragbares Ladegerät, mit dem Sie Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop aufladen können. Es ist, als hätte man einen zusätzlichen Akku, ist aber viel leistungsstärker: Die beste Powerbank kann Ihr Telefon bis zu fünf Mal aufladen, bevor es sich wieder auflädt.

Powerbanks oder tragbare Akkupacks gibt es in verschiedenen Formen und Größen und können mit jedem elektronischen Gerät verwendet werden, das über USB-Ladeanschlüsse verfügt. Sie eignen sich hervorragend für Reisen, da sie leicht und einfach zu transportieren sind – werfen Sie sie einfach in Ihre Tasche, wenn Sie in den Urlaub oder auf Geschäftsreise gehen. So müssen Sie nie wieder befürchten, dass der Akku leer wird!

Tragbares Ladegerät vs. Powerbank: Was ist der Unterschied?

Wozu dient eine Powerbank? Eine Powerbank ist ein wiederaufladbarer Akku, mit dem Sie Ihre digitalen Geräte jederzeit und überall mit Strom versorgen können. Was ist dann ein tragbares Ladegerät? In den meisten Verwendungszwecken werden sie einfach unter unterschiedlichen Namen geführt, z. B. Akkupacks, tragbare Ladegeräte, Powerbanks, Backup-Ladegeräte, Taschenstromzellen sowie Kraftstoffbanken, um nur einige zu nennen. Daher sind tragbare Ladegeräte im Wesentlichen dasselbe wie Powerbanks, und wie auch immer Sie sie nennen, sie alle tun das Gleiche: Sie versorgen Sie unterwegs mit zusätzlicher Energie.

Worauf ist beim Kauf einer Powerbank zu achten?

Wenn Sie eine Powerbank kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten:

  • Größe und Gewicht: Das erste, was Sie berücksichtigen sollten, ist das Gewicht und die Größe Ihrer Powerbank-Ladegeräte. Passt es in Ihre Handtasche? Wird es für Sie schwer sein, den ganzen Tag herumzutragen? Oder vielleicht suchen Sie etwas, das in die Tasche Ihres Rucksacks passt? Es ist wichtig, darüber nachzudenken, wie viel Platz Ihnen zum Aufbewahren dieses Geräts zur Verfügung steht und wie viel Gewicht Sie mit sich herumtragen können.
  • Form und Design: Dies bestimmt, wie bequem es ist, es mit sich herumzutragen. Vielleicht möchten Sie etwas, das flach ist und gut in Ihre Tasche oder Handtasche passt, oder vielleicht etwas, das runder ist und leichter in Ihre Tasche passt. Darüber hinaus sollte es ein schlankes Design haben, das sowohl optisch als auch optisch gut aussieht.
  • Akkukapazität: Die Akkukapazität des Akkus des Telefonladegeräts ist ebenfalls wichtig. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Powerbank genügend Energie hat, um alle Ihre Geräte mehrmals aufzuladen, bevor sie sich selbst wieder aufladen muss!
  • Preis: Dies ist der letzte und wichtigste Faktor, den es bei der Auswahl zu berücksichtigen gilt. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten, indem Sie sich eine Powerbank besorgen, die genug Ladung aufnehmen kann, um die gesamte Akkukapazität Ihrer Geräte zu decken.

    Abschluss

    Abschließend ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Powerbanks und tragbare Ladegeräte im Grunde dasselbe sind. Wir hoffen, dass wir die Verwirrung rund um diese beiden Begriffe aufklären konnten und Ihnen dabei geholfen haben, die perfekt geeignete Powerbank für Ihre Bedürfnisse zu finden.

    FAQ

    Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu Powerbanks und tragbaren Ladegeräten.

    Lohnen sich günstige Powerbanks?

    Ja, günstige Powerbanks lohnen sich, wenn Sie eine preisgünstige Lösung suchen. Schon für ein paar Dollar bekommt man eine qualitativ hochwertige Powerbank, die das Handy einmal am Tag auflädt. Allerdings ist der mAh-Unterschied bei tragbaren Ladegeräten im Vergleich zu hochwertigen Ladegeräten deutlich spürbar, insbesondere wenn Sie eine Powerbank suchen, die länger als einen Tag hält.

    Sollte ich eine 10.000-mAh- oder 20.000-mAh-Powerbank kaufen?

    Es hängt davon ab, wofür Sie es verwenden werden. Wenn Sie Ihr Telefon zwei- oder dreimal aufladen möchten, reicht ein 10.000-mAh-Akku aus und passt in Ihre Tasche. Wenn Sie Ihr Telefon jedoch mehr als dreimal aufladen möchten, ist ein 20.000-mAh-Akku die richtige Wahl.

    Sind alle Powerbanks tragbar?

    Nicht alle, aber die meisten. Das Wichtigste, was eine Powerbank „tragbar“ macht, ist ihre Größe. Wenn es klein genug ist, um in Ihre Handtasche oder Tasche zu passen, ohne viel Platz einzunehmen, und Sie es überall hin mitnehmen können, bedeutet das, dass es tragbar ist!

    Wie lade ich ein tragbares mobiles Ladegerät auf?

    Das Aufladen eines tragbaren mobilen Ladegeräts ist eine einfache Aufgabe. Stecken Sie zunächst das USB-Kabel in den Ladeanschluss Ihres Akkupacks. Schließen Sie dann das andere Ende des Kabels an eine Stromquelle an. Es sollte ein blinkendes Licht aufleuchten, das anzeigt, dass der Akku geladen wird.

    Empfohlene Artikel

    Neues & Aktuelles